Freizeittipp: Wandern auf Teneriffa

Wandern auf Teneriffa – Eine gute Alternative zum Strandurlaub?

Die Insel Teneriffa verbinden die meisten Menschen wohl mit Sonne, Strand und Erholung. Das ist wohl auch der häufigste Grund, warum man eine Reise oder einen Urlaub nach Teneriffa bucht. Doch das Wandern auf Teneriffa ist ebenfalls ein besonderes Highlight.

Wandern Teneriffa

Denn auf Teneriffa gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine Wanderung zu tätigen. Das besondere an diesen Wanderungen ist, dass man sich hier teilweise in völlig unberührter Natur wiederfindet. Kein Vergleich also zu vielen anderen Wandermöglichkeiten in Europa. Das Wandern auf Teneriffa ist noch, wie man im Volksmund sagen würde, in den Kinderschuhen, daher kann man die Wanderung in aller Ruhe genießen. Einen Touristenaufmarsch wird man hier nicht erleben.

Wandern auf Teneriffa – Was ist das besondere an diesen Wanderungen?

Besonders im südlichen Teil der Insel gibt es einige Wanderwege, die sich mit anderen nicht vergleichen lassen. Die Schönheit der Natur und das Gefühl von grenzenloser Freiheit sind hier wohl ein besonderes Merkmal. Dabei sind natürlich auch die Landschaften besonders attraktiv. Gerade die üppigen Lorbeerwälder stellen hier praktisch eine Attraktion dar. Doch auch der atemberaubende Blick von den Bergen auf das Meer ist unvergleichbar. Auf Teneriffa ist praktisch jede Wanderung ein einzigartiges Erlebnis. Daher wird der Strom an Menschen in den nächsten Jahren auch noch deutlich zunehmen. Wer also gerne in einer ruhigen Atmosphäre wandern geht und die Regionen genießen möchte, der hat jetzt definitiv noch die Möglichkeit. Wie dies in ein paar Jahren aussieht, lässt sich schwer vorhersagen.

Wandern Teneriffa – Auch für Familien geeignet?

Natürlich ist das Wandern auf Teneriffa auch für Familien geeignet. Hier sollte man allerdings darauf achten, dass die Wanderwege nicht zu schwierig sind, speziell wenn man kleinere Kinder dabei hat. Man sollte hier eher nach leichten Wegen suchen. Die Schönheit der Insel ist auf allen Wegen deutlich sichtbar. Strecken die an Klippen entlang führen, sollten bei kleinen Kindern ebenfalls gemieden werden. Das Risiko eines Unfalls wäre in diesem Fall zu hoch. Doch neben diesen Strecken gibt es auch zahlreiche andere, die deutlich mehr Sicherheit bieten und trotzdem ihren unverwechselbaren Touch behalten.

Wandern auf Teneriffa – Fazit und Ergebnis

Noch ist das Wandern Teneriffa kein Tourismusmagnet. Doch dies könnte sich in naher Zukunft ändern, wenn sich die Erlebnisse und Emotionen, die man auf solchen Wanderwegen erleben kann, herum sprechen. Es ist also nicht die Frage ob es zu einem Magnet wird sondern lediglich nur wann dies der Fall sein wird. Zu empfehlen sind hierbei besonders die Strecken im Süden der Insel. Was jedoch nicht heißen soll, dass andere Wanderwege auf Teneriffa nicht auch ihren eigenen Reiz haben. Ausprobieren lohnt sich.